Heimatverein Ottersleben e.V. Online

Willkommen auf unserer Homepage

 

 

 

2012

 

Unsere Vereinsfahne seit 2012

 

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“

oder „Wir geben die Hoffnung nicht auf“ waren die Argumente des Vorstands, wenn es um die Frage ging „Führen wir den Weihnachtsmarkt in diesem Jahr durch?“
Die Ereignisse sowie die Bestimmungen und Empfehlungen zur Corona-Pandemie und auch die hohe Zahl an Neu-Infektionen haben unseren Vorstand am 19. November veranlasst, die Veranstaltungen „Ottersleber Weihnachtsmarkt“ am 11. und 12. Dezember und die damit verbundene „Weihnachtsfeier für die Ottersleber Senioren“ am 12. Dezember abzusagen.
Schweren Herzens, aber in Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder und Gäste wurde diese Entscheidung einstimmig getroffen.
Freuen wir uns auf die Veranstaltungen im nächsten Jahr, denn es gilt: aufgeschoben ist nicht aufgehoben!


2020    25 Jahre Heimatverein

             Ottersleben e.V.

Kinder, wie die Zeit vergeht! Ein Ausruf, den die Gründungsväter unseres Vereins ausrufen könnten. Wer hätte bei der Gründung denn schon gedacht , dass im Laufe der Jahre ein Verein mit über 300 Mitgliedern entsteht, dessen vielfältige Aktivitäten sogar über Ottersleben hinaus Beachtung finden, der ein eigenes Vereinsheim und einen eigenen Chor hat?
Ein Verein kann nur etwas bewegen, wenn seine Mitglieder sich aktiv bei den Aufgaben und Zielen des Vereins einbringen. Zahlreiche Auszeichnungen und Würdigungen sind ein Beweis dafür, dass unser Verein tolle Mitglieder und Unterstützer hat, denen hiermit herzlich gedankt wird.
Auch unsere Homepage, die seit dem Jahr 2000 das Vereinsleben und das Geschehen in Ottersleben aktuell begleitet, hat damit ein kleines Jubiläum. Ihr Erscheinungsbild hat sich über die Jahre nicht wesentlich geändert. Sie ist aber umfangreicher, abwechslungsreicher und informativer geworden, ein Spiegelbild unseres Vereins. Den Machern, stets bescheiden im Hintergrund, sei besonders gedankt.

Kurt Petzerling, Vorsitzender des HVO

 


 

Powered By Website Baker
nach oben